Tansania

Safari “Best of“ Tansania

Safari

Ihr Reisespezialist

Preis pro Person ab 2090 EUR
Dauer 8 Tage
Teilnehmer 2
Reiseleitung Englisch sprechende Reiseleitung
Merkmale
Schwierigkeit
Tourcode TANSAZ

Hier wird fündig, wer sich seine Safari authentisch und naturnah, aber mit etwas mehr Komfort wünscht. Diese Safari ist eine preisgünstige Alternative zu teuren, exklusiven Safari Camps. Jedes Hauszelt verfügt über ein eigenes Bad, ist möbliert mit Betten und Stühlen vor dem Zelt für den abendlichen Sundowner. Die Unterkünfte sind mit allem ausgestattet, was man in der Wildnis braucht und bieten ein festes Dach über dem Kopf ohne mühsames Zelt aufbauen. Unterwegs sind Sie mit einem Allradfahrzeug mit aufstellbarem Dach und garantiertem Fensterplatz für alle. Angepasst an die Natur gehen Sie im nebelfeuchten Morgen oder im warmen afrikanischen Abendlicht auf Pirsch – genau wie die Raubkatzen, die sich über die Mittagszeit in den Schatten zurückziehen. Mit anderen Worten – auf dieser Reise sind beste Tierbeobachtungen garantiert! Genießen Sie die Abende in naturnahen, komfortablen Safari Camps am Lagerfeuer bei Sundowner und Barbecue in der Wildnis, die von der untergehenden afrikanischen Sonne in warmes Licht getaucht ist.

Höhepunkte

  • Safariabenteuer in 4 Nationalparks
  • Große Migration & Raubkatzen in der Serengeti
  • Übernachtung authentisch und naturnah
  • Attraktive Alternative zu teuren Luxus-Camps

Zeiträume

von bis Preis p.P. Bemerkungen
01.01.2019 28.02.2020 ab 2090 EUR Start täglich möglich, Preis bei 4 Personen Anfragen
01.01.2019 28.02.2020 ab 2440 EUR Start täglich möglich, Preis bei 2 Personen Anfragen

Zusatzkosten

EZ-Zuschlag 370 EUR

Reiseverlauf

  • Pool im Springlands Hotel

    1. Tag: Anreise

    Individuelle Anreise zum Kilimanjaro Airport zum Hotel in Moshi. Entspannen Sie im Garten oder am Pool. Im Restaurant wird abends ein täglich wechselndes Buffet serviert. Übernachtung im Springlands Hotel.

    Springlands Hotel
  • Flamingo

    2. Tag: Safari im Lake Manyara NP 1×(F/M (LB)/A)

    Fahrt zum Lake Manyara für die Safari im Park am Grund des Ostafrikanischen Grabenbruches. Im Park sind vor allem Elefanten, Büffel, Giraffen, Paviane, Impalas sowie Löwen beheimatet. Die Ufer des Manyara-Sees bieten zahlreichen Flamingos üppige Nahrung. An den Zuflüssen des Sees lebt eine Vielzahl an Wasservögeln und Flusspferden. Fahrt ins Hochland von Karatu. Übernachtung im Highview Hotel.

    Highview Hotel
  • Serengeti Wildcamp

    3.–4. Tag: Safaris in der Serengeti 2×(F/M (LB)/A)

    Über steile Serpentinen geht es am Morgen hinauf ins Hochland, immer wieder eröffnen sich spektakuläre Aussichten. Fahrt durch das Ngorongoro-Schutzgebiet in die Serengeti. Die weiten Savannen der Serengeti sind ein Paradies für Weidetiere. Auf ihrer alljährlich wiederkehrenden großen Wanderung durchziehen abertausende Gnus, Zebras und Antilopen dieses weltweit einmalige Ökosystem. Löwen und Hyänen verfolgen die Herden auf der Suche nach Beute. Auf Safari werden Sie u.a. Elefanten, Löwen, Büffel, Giraffen, Strauße zu Gesicht kommen, mit etwas Glück vielleicht sogar Geparden auf der Jagd. Zwei Übernachtungen im Serengeti Wildcamp.

    Serengeti Wildcamp
  • Ein Zebra am Kratersee im Ngorongoro-Schutzgebiet

    5. Tag: Fahrt ins Kraterhochland 1×(F/M (LB)/A)

    Morgenpirsch in der Serengeti und Fahrt zurück ins Kraterhochland. Unterwegs ist ein Abstecher möglich zur Olduvai-Schlucht, das „Museum of Mankind“ (optional, ca. 20 US$ p.P.). Unterwegs bietet sich auch die Möglichkeit, ein traditionelles Massai-Dorf zu besuchen. Übernachtung im Ngorongoro Wildcamp.

    Ngorongoro Wildcamp
  • Auf Safari

    6. Tag: Safari im Ngorongoro-Krater 1×(F/M (LB)/A)

    Heute ist der Tag für eine Safari im Inneren des Ngorongoro-Kraters, seit 1978 Teil des UNESCO-Weltnaturerbes. Bernhard Grzimek bezeichnete den Krater einst als „Weltwunder". Vom Kraterrand (ca. 2286 m) hat man einen grandiosen Blick auf diesen „Garten Eden“. Herden von Zebras und Gnus ziehen durch das ca. 259 km² große Areal aus Steppe, Seen und Buschland. Hier können Sie Nashörner, Elefanten, Flusspferde, Löwen und Geparden beobachten. Übernachtung im Highview Hotel.

    Highview Hotel
  • Zebras neben einem Baobab-Baum

    7. Tag: Safari im Tarangire NP 1×(F/M (LB))

    Pirschfahrt im Tarangire NP. Riesige Baobab-Bäume dominieren hier die Landschaft und bilden eine spektakuläre Kulisse. Der Tarangire-Fluss und die Sumpfflächen im Südteil des Parks ziehen in der Trockenzeit eine Vielzahl von Wildtieren an. Vor allem große Herden von Elefanten, für die der Tarangire berühmt ist, geben sich dann hier ein Stelldichein. Rückfahrt nach Moshi. Übernachtung im Springlands Hotel.

    Springlands Hotel
  • 8. Tag: Abreise oder Verlängerungsprogramm 1×F

    Frühstück und Transfer zum Kilimanjaro Airport oder Beginn Ihres Verlängerungsprogrammes.

Enthaltene Leistungen ab/an Kilimanjaro Airport

  • Safari im Allradfahrzeug mit Englisch sprechendem Driver-Guide
  • Alle Transfers und Fahrten laut Programm
  • Alle Nationalparkgebühren laut Programm (Stand 1.10.18)
  • Eine Flasche Mineralwasser pro Person und Tag
  • 4 Ü: Hotel im DZ
  • 3 Ü: Tented Camp (geräumiges Hauszelt mit eigenem Bad)
  • Mahlzeiten: 7×F, 6×M (LB), 5×A

Nicht in den Leistungen enthalten

An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Visum (ca. 50 US$); ggf. Flughafengebühren im Reiseland; optionale Ausflüge; Trinkgelder; Persönliches

Höhepunkte

  • Safariabenteuer in 4 Nationalparks
  • Große Migration & Raubkatzen in der Serengeti
  • Übernachtung authentisch und naturnah
  • Attraktive Alternative zu teuren Luxus-Camps

Hinweise

Bitte haben Sie Verständnis, dass die auf dieser Reise beschriebenen Tierbeobachtungen nicht garantiert werden können. Es handelt sich um intensive Naturerlebnisse mit freilebenden, wilden Tieren, deren Verhalten nicht zu 100% vorhersagbar ist. Im unwahrscheinlichen Fall keiner Sichtung ist dennoch keine Reisepreis-Erstattung möglich. Wir und unsere Partner vor Ort setzen jedoch all unsere Erfahrung und Kenntnisse ein, um bestmögliche Sichtungschancen zu erreichen

Zusatzinformationen

Unsere Empfehlung
Verbringen Sie im Anschluss an Ihre Safari einige erholsame Tage am Strand des Indischen Ozeans! Zum Beispiel auf der Bahari View Lodge, Sansibar.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass dieser Reisebaustein im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.