Tansania

Hatari Lodge – Retro Chic auf Hardy Krügers Spuren

Komfortsafari

Ihr Reisespezialist

Heiko Schierz

Heiko Schierz

Ihr Reisespezialist
Preis pro Person ab 1280 EUR
Dauer 4 Tage
Teilnehmer ab 2
Reiseleitung Englisch sprechende Reiseleitung
Merkmale
Schwierigkeit
Tourcode TANHAT

Zwischen den majestätischen Bergen des Mount Kilimanjaro und Mount Meru liegt die stilvolle, im Retro-Style gestaltete Hatari Lodge, benannt nach dem Hollywood-Klassiker “Hatari!”. Die einst privaten Wohnhäuser von Hardy Krüger und dessen Farmverwalter Mallory bilden das Herz des Anwesens. Die individuell und elegant im Retro-Look designten Zimmer mit Kamin und großen Bädern bestechen durch einen ganz besonderen Charme. Die Mahlzeiten werden im gemütlichen Restaurant und auf der großen Frühstücksterrasse mit grandiosem Ausblick auf die Momella-Lichtung serviert. Die geschichtsträchtige John-Wayne-Bar, eine kleine Bibliothek und eine kleine Fernsehecke sind weitere Annehmlichkeiten der Lodge. Hatari liegt inmitten einer wildtierreichen Buschlandschaft mit schattigen Akazien und täglichem Besuch von großen und kleinen Tieren, die sich von der Terrasse aus gut beobachten lassen. Die Lodge ist auch Ausgangspunkt und Basis für die unterschiedlichsten Safaris und Aktivitäten. Mit dem Geländewagen, zu Fuß oder mit dem Kanu – die Tierwelt und die wunderbare Natur, sowie Besuche bei den Massai machen einen Aufenthalt in der malariafreien Hatari Lodge zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Höhepunkte

  • Stilvolle Safari-Lodge im eigenwilligen Retro-Look und traditionsreicher Geschichte
  • Ideale Unterkunft für Natur- und Trekkingfreunde

Zeiträume

von bis Preis p.P. Bemerkungen
01.07.2021 31.10.2021 ab 1495 EUR Start täglich möglich, Preis bei 2 Personen Anfragen
01.11.2021 15.12.2021 ab 1280 EUR Start täglich möglich, Preis bei 2 Personen Anfragen
16.12.2021 28.02.2022 ab 1495 EUR Start täglich möglich, Preis bei 2 Personen Anfragen
2022
01.03.2022 30.06.2022 ab 1280 EUR Start täglich möglich, Preis bei 2 Personen Anfragen

Zusatzkosten

EZ-Zuschlag 195 EUR

Reiseverlauf

  • Flamingos im Großen Momella-See vor dem Kilimanjaro

    1. Tag: Anreise und Momella-Seen 1×A

    Abholung in Arusha bzw. am Kilimanjaro Airport. Fahrt durch den Arusha-Nationalpark zur Hatari Lodge am Rande der Momella-Lichtung. Je nach Ankunftszeit können Sie optional mit dem Kanu die Momella-Seen erkunden – eines der Highlights auf Hatari. Vorbei an rosafarbenen Flamingos gleiten Sie lautlos an einer im Ufergras liegenden Büffelherde und prustenden Flusspferden vorüber. Gemeinsam mit einem Guide paddeln Sie in kippstabilen Kanadiern durch eine idyllische Wasserlandschaft und erleben die faszinierende Schönheit der Seen. Übernachtung in der Hatari Lodge.

  • Märchenwald am Mount Meru

    2. Tag: Wandersafari im Bergwald des Mount Meru 1×(F/M/A)

    Auf der heutigen Ganztagestour erleben Sie in den facettenreichen Berg-Regenwäldern in Begleitung eines Guides und eines Wildhüters große und kleine Wildtiere. Besonders typisch für diese Gegend sind die schwarz-weißen Colobus- oder Mantelaffen, die durch die Baumwipfel turnen. Auch das eine oder andere Buschböckchen wird im Dickicht an Ihnen vorbeischlüpfen. Die Wanderung am Fuße des Mount Meru führt Sie zum Kitoto-Aussichtspunkt, mit Blick auf den gewaltigen Aschekegel vulkanischen Ursprungs. Vielleicht erhaschen Sie auch einen Blick auf einen der scheuen Leoparden, die meist in den Bäumen liegend ihre nächste Beute beobachten. Zur Mittagszeit sucht Ihr Guide ein schönes Plätzchen für ein üppiges Lunch-Picknick in traumhafter Kulisse. Auf dem Weg nach unten staunen Sie über den ca. 28m hohen Tululusia-Wasserfall und über Giraffen und Büffel, die friedlich in der Ebene grasen. Übernachtung wie am Vortag.

  • Giraffe vor dem Kilimanjaro

    3. Tag: Safari um Ngurdoto-Krater und Little Serengeti 1×(F/M/A)

    Bei dieser Ganztagestour bekommen Sie eine tolle Aussicht über den Ngurdoto-Krater, je nach Sichtbedingungen mit dem Kilimanjaro im Hintergrund. Erleben Sie, wie sich Colobus-Affen und Diadem-Meerkatzen behende auf den von Moos bewachsenen Ästen bewegen. Im Krater selbst sind regelmäßig Büffel, Warzenschweine, Giraffen und von Zeit zu Zeit Elefanten zu sehen. Zahlreiche gut gewählte Aussichtspunkte ermöglichen einen tiefen Einblick in das Leben in diesem friedlichen Ökosystem. Die Safari führt weiter durch die Savanne der „Little Serengeti“ und den Mgoda-Aussichtshügel zurück zur Hatari Lodge. Entdecken Sie die spannende Tierwelt dieser Gegend! Übernachtung wie am Vortag.

  • 4. Tag: Abreise 1×F

    Beginn eines Anschlussprogramms oder Ende.

Enthaltene Leistungen ab/an Kilimanjaro Airport oder Arusha

  • Alle Transfers und Fahrten laut Programm
  • Alle Aktivitäten laut Programm mit Englisch sprechenden Fahrern und Guides
  • Safari im Allradfahrzeug
  • Alle Nationalparkgebühren laut Programm (Stand 1.8.19)
  • 3 Ü: Lodge im DZ
  • Mahlzeiten: 3×F, 2×M, 3×A

Nicht in den Leistungen enthalten

Ggf. erforderliche PCR- oder Antigen-Schnelltests; An-/Abreise; Visum (ca. 50 US$); Getränke; optionale Ausflüge; Safari-Guide & Autor des „Reise-Know-How Tansania“ Jörg Gabriel (gegen Aufpreis); Trinkgelder; Persönliches

Höhepunkte

  • Stilvolle Safari-Lodge im eigenwilligen Retro-Look und traditionsreicher Geschichte
  • Ideale Unterkunft für Natur- und Trekkingfreunde

Hinweise

Alle Aktivitäten werden zusammen mit anderen Gästen der Lodge durchgeführt.

Anforderungen

Trittsicherheit sowie mittlere Ausdauer und Kondition für Wanderungen bzw. die Fußpirsch.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass dieser Reisebaustein im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Tansania

Bitte informieren Sie sich auch während einer Reise über die aktuellen Quarantäneverordnungen der Bundesländer, da sich Regeln kurzfristig ändern können.

Einreise-Status:
Reiseland geöffnet mit Einschränkungen

Einreise-Pflichten:
Negativer Corona-Test wird verlangt
Für Geimpfte: Vollständiger Impf-Nachweis + Negativer Corona-Test wird verlangt

Rückkehr-Pflichten:
Quarantäne- und Testpflicht bei Rückkehr

Zusatzinformationen:

Die Reisewarnung für Tansania besteht für deutsche Staatsbürger fort. Für Schweizer und Österreicher besteht jedoch Reisefreiheit. Reisen nach Tansania sind daher möglich und vor Ort auch ohne nennenswerte Einschränkungen sicher durchführbar.
Vor Einreise ist ein Gesundheitsformular auszufüllen: https://afyamsafiri.moh.go.tz/#/home. Hierbei wird ein „Unique Health Code“ generiert, der bei Einreise vorzuweisen ist. Außerdem ist bei Einreise ein negativer PCR-Test vorzuweisen, der nicht älter als 72 Stunden sein darf. Reisende, die aus einem Land mit hohen Infektionszahlen einreisen (z.B. Deutschland), müssen sich bei Ankunft einem zusätzlichen Schnelltest unterziehen. Die Kosten für diesen Test liegen bei 25 USD. Für alle Reisenden erfolgt ein COVID-19-Screening ((Temperatur wird elektronisch gemessen) bei Einreise. Bei Ausreise wird von einigen Fluggesellschaften regelmäßig ein COVID-19-Test verlangt, der vor Ort in Krankenhäusern oder am National Laboratory durchgeführt werden kann. 

Deutsche müssen die Test-Verpflichtung vor der Rückreise nach Deutschland und die Quarantänepflicht nach Wiedereinreise beachten. Vor der Rückreise muss in Tansania ein negativer Test durchgeführt werden. Nach den Anforderungen des Robert-Koch-Instituts darf ein PCR-Test bei Einreise in Deutschland nicht älter als 72 Stunden oder ein Antigen-Schnelltest nicht älter als 48 Stunden vor der geplanten Einreise sein. Alternativ wird auch ein Impf- oder Genesenen-Nachweis akzeptiert.
Durch die Coronavirus-Einreiseverordnung muss bei Reisen aus Tansania nach Deutschland neben der bestehenden Anmelde- und Testpflicht die Quarantänepflicht berücksichtigen. Die häusliche Quarantäne kann ab dem 1. Tag vorzeitig beendet werden, wenn ein Genesenen- oder Impfnachweis über das Einreiseportal der Bundesrepublik unter www.einreiseanmeldung.de übermittelt wird. Die Quarantäne endet mit dem Zeitpunkt der Übermittlung. 
Alternativ kann die häusliche Quarantäne frühestens nach 5 Tagen vorzeitig beendet werden, wenn ein negativer Testnachweis über das Einreiseportal der Bundesrepublik unter www.einreiseanmeldung.de übermittelt wird. Die Quarantäne endet mit dem Zeitpunkt der Übermittlung. 

Eine Safari in Tansania zur einmaligen Tierbeobachtung in fantastischer Wildnis soll auch in dieser Zeit kein Traum bleiben, sondern sie wird tatsächlich möglich sein. Unsere Vorortagenturen haben bereits Hygienekonzepte erarbeitet und setzen alles daran, um in Zukunft sicheres Reisen unter hygienischen Bedingungen, wie Sie sie inzwischen schon kennen, zu ermöglichen. Das lässt sich bei unseren Reisen gut umsetzen, ohne den Charakter der Reise zum Nachteil zu verändern. Wir sind für Sie und Ihre Sicherheit verantwortlich und werden Sie keinem erhöhten Infektionsrisiko aussetzen. In unseren kleinen Gruppen in der Regel mit maximal 7 Gästen ist ausreichend Abstand garantiert und unsere Partner vor Ort sind geschult sowie auf die neuen Umstände vorbereitet. Wenn man im Land unterwegs ist, müssen Abstands- und Hygieneregeln eingehalten und Gesichtsmasken getragen werden.

Es finden bis auf Weiteres keine kulturellen Begegnungen mit Einheimischen statt, Menschenansammlungen werden gemieden und Sie bleiben immer in Ihrer Reisegruppe. Fahrer und Hotelpersonal tragen Schutzmasken, es stehen ausreichend Mittel zur Händedesinfektion zur Verfügung, auch in Fahrzeugen. In Restaurants gibt es keine Buffets, die Tische werden weit auseinander gestellt. Die Fahrzeuge werden regelmäßig und gründlich gereinigt. Die Unterkünfte, die wir für Safaris nutzen, sind alle relativ klein mit wenig Zimmern, die sich meist in freistehenden Bungalows mit eigenem Eingang befinden.

In Tansania ist nun, insbesondere in den bekannten Nationalparks wie Serengeti oder Ngorongoro-Krater, mit einer starken Auslastung der Kapazitäten zu rechnen. Eine frühzeitige Buchung für 2021/22 wird daher dringend empfohlen!

Der Tourismus bietet dem Land 80% seiner Einnahmen und bedeutet auch Naturschutz, denn Tourismus schützt die unvergleichliche Artenvielfalt vor Wilderei. Wenn Sie das mit uns erhalten und erleben möchten, heißen wir Sie herzlich auf unseren Safarireisen willkommen!