Südafrika

Bestseller: Kapstadt und Garden-Route geführt

Privatreise

Ihre Reisespezialistin

Carola Tille

Carola Tille

Ihre Reisespezialistin
Preis pro Person ab 1980 EUR
Dauer 9 Tage
Teilnehmer ab 2
Reiseleitung Deutsch sprechende Reiseleitung
Merkmale
Schwierigkeit
Tourcode SUEGAG

Entdecken Sie auf dieser Reise zusammen mit Ihrem Deutsch sprechenden Reiseleiter die spannenden Höhepunkte des Westkaps und der Garden-Route.

Kapstadt und Garden-Route

Ein Besuch am Kap der Guten Hoffnung darf dabei ebenso wenig fehlen wie der Besuch der berühmten Pinguinkolonie am Boulders Beach. Auch die Auffahrt auf den Tafelberg ist inkludiert. Das Weinland um Stellenbosch erwartet Sie mit qualitativ herausragenden Weinen des Landes, die Sie bei einer Verkostung probieren können. Die Weinberge hinter sich lassend, erkunden Sie im Anschluss die Straußenhochburg in Oudtshoorn und das Tropfsteinhöhlensystem der Cango Caves. Nachdem Sie die weiten Steppen der Karoo bereist haben, schlendern Sie schon bald durch das Küstenstädtchen Knysna, welches auch bekannt ist als Perle der Garden-Route und Zentrum der Austernzucht.

Üppige Flora und Fauna

Von hier aus besuchen Sie den urwüchsigen Tsitsikamma-Nationalpark, bevor Sie im Addo-Elephant-Nationalpark mit viel Glück auf die „Big Five“ Südafrikas treffen.

Höhepunkte

  • Kapstadt und die Garden-Route mit Deutsch sprechendem Reiseleiter erleben
  • „Big Five“ Safari im Addo-Elephant-Nationalpark

Das Besondere dieses Bausteins

  • Authentische, traumhaft gelegene und charmante Urlaubshotels

Zeiträume

von bis Preis p.P. Bemerkungen
01.09.2019 31.12.2019 ab 2090 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung
Preis bei 4 Personen
Anfragen
01.09.2019 31.12.2019 ab 3200 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung
Preis bei 2 Personen
Anfragen
2020
01.01.2020 30.04.2020 ab 2120 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung
Preis bei 4 Personen
Anfragen
01.01.2020 30.04.2020 ab 3240 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung
Preis bei 2 Personen
Anfragen
01.05.2020 31.08.2020 ab 1980 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung
Preis bei 4 Personen
Anfragen
01.05.2020 31.08.2020 ab 2995 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung
Preis bei 2 Personen
Anfragen
01.09.2020 31.12.2020 ab 2120 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung
Preis bei 4 Personen
Anfragen
01.09.2020 31.12.2020 ab 3240 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung
Preis bei 2 Personen
Anfragen

Zusatzkosten

EZ-Zuschlag ab 430 EUR

Reiseverlauf

  • Diamir love Cape Town

    1. Tag: Ankunft in Kapstadt

    Herzlich Willkommen in Südafrika! Bei Ihrer Ankunft am internationalen Flughafen in Kapstadt werden Sie bereits von Ihrer Deutsch sprechenden Reiseleitung erwartet und nach der Begrüßung zu Ihrer ersten Unterkunft, dem Rosedene Guesthouse, gefahren. Von hier aus lassen sich die moderne Kloof Street und die quirlig bunte Long Street bequem zu Fuß erreichen. Gewinnen Sie einen ersten Eindruck von der „Mother City“ und entdecken Sie verschiedenste Geschäfte und Restaurants, Straßencafés, den liebevoll gestalteten Companys Garden sowie die Innenstadt. Nach dem Einchecken steht Ihnen der restliche Tag zur freien Verfügung, um sich zu erholen oder um einige der Sehenswürdigkeiten Kapstadts zu erkunden. Übernachtung im Rosedene Guesthouse.

    Rosedene Guesthouse
  • Südafrika - Helicopterflug mit Blick auf Kapstadt

    2. Tag: Stadtrundfahrt in Kapstadt – Tafelberg 1×F

    Nach dem Frühstück begeben Sie sich auf eine halbtägige Stadtrundfahrt durch Kapstadt, für viele die schönste Stadt der Welt. Die Lage von Südafrikas „Mother City“ am Fuße des mächtigen Tafelberg Massivs, inmitten eines Nationalparks von außergewöhnlicher Schönheit und umgeben von zwei Weltmeeren mit herrlichen, ausgedehnten Sandstränden begeistert jedes Jahr unzählige Besucher. Entdecken Sie auf Ihrer Stadtrundfahrt Höhepunkte wie das Castle of Good Hope, das Parlamentsgebäude, die City Hall, das farbenfrohe Malaien-Viertel Bo-Kaap und die weltberühmte V&A Waterfront. Als Abschluss steht die Auffahrt mit der Seilbahn auf den Tafelberg auf dem Programm – vorausgesetzt allerdings, dass der steile Felsen nicht gerade mit seinem„Tafeltuch“ bedeckt ist oder sich in dichten Nebel hüllt. An sonnigen Tagen aber genießen Sie einen herrlichen Rundum-Blick auf die Stadt, den Ozean und die Bergspitzen der Kap-Halbinsel. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung, um sich zu entspannen oder um weitere Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Schlendern Sie beispielsweise entlang der V&A Waterfront mit ihren vielen Geschäften und Souvenirläden und genießen Sie einen Kaffee oder ein kühles Getränk. Das einstmals düstere Hafenviertel wurde seit Ende der 80'er Jahre des vergangenen Jahrhunderts in ein Einkaufs- sowie Ausgehparadies verwandelt und breitet sich die heute um das alte Hafenbecken aus. Von hier aus können Sie auch eine geführte Tour zur ehemaligen Gefängnisinsel Robben Island unternehmen, welche heute eine nationale Gedenkstätte ist und seit 1999 zu den Weltkulturerben der UNESCO zählt. Im Jahr 1961 wurde auf Robben Island das berüchtigtste Gefängnis Südafrikas errichtet. Zusammen mit Schwerverbrechern wurden politische Häftlinge der Anti-Apartheidsbewegung nach Robben Island verbannt. Prominentester Insasse war Nelson Mandela, Führer des African National Congress (ANC) und später erster Präsident des neuen demokratischen Südafrikas. Mandela verbrachte 18 Jahre seines Lebens in einer der winzigen Zellen auf Robben Island. Übernachtung wie am Vortag.

    Rosedene Guesthouse
  • Brillenpinguine am Boulders Beach, nahe Kapstadt

    3. Tag: Kap der guten Hoffnung 1×(F/M)

    Heute erleben Sie eine Tagestour an das Kap der Guten Hoffnung. Sie fahren mit einem Deutsch sprechenden Reiseleiter über Clifton Beach und Camps Bay nach Hout Bay. Vom Hout Bay Hafen haben Sie optional die Möglichkeit, eine Bootsfahrt nach Duiker Island zu unternehmen, wo es Robben hautnah zu sehen gibt. An der Steilküste entlang fahren Sie über den Chapman’s Peak Drive, in den Kap-der-Guten-Hoffnung-Nationalpark, dem größten Schutzgebiet innerhalb des Cape-Peninsula-Nationalparks. Auf der Rückfahrt halten Sie in Simon‘s Town, heute Stützpunkt der südafrikanischen Marine. Sehr viktorianisch geprägt, ist es auf alle Fälle einen kleinen Bummel wert. Kurz vorher befindet sich der Boulders Strand. Hier können Sie die einzige Pinguinkolonie, die in unmittelbarer Umgebung Kapstadts lebt, besuchen. Das Mittagessen wird in einem netten Restaurant serviert. Ein Besuch des Kirstenbosch National Botanical Garden sollte unbedingt auf Ihrem Programm stehen. Heute zählt der „Botanische Garten Kirstenbosch“ zu den schönsten Botanischen Gärten der Welt und ist der älteste in Kapstadt. Der Garten erstreckt sich über 528 Hektar und bietet einen eindrucksvollen Einblick in die Vielfalt der südafrikanischen Flora. Mehr als 6000 Pflanzenarten sind im Botanischen Garten zu finden. Übernachtung wie am Vortag.

    Rosedene Guesthouse
  • Weinland bei Paarl

    4. Tag: Weinland um Stellenbosch 1×F

    Heute genießen Sie einen ganztägigen Ausflug in das bekannte Weinland. Das Weinland ist eine wunderschöne Landschaft mit grünen, fruchtbaren Tälern, Pinien- und Eichenwäldern. Als äußerst facettenreiche Gegend bekannt finden Sie alles von malerischen kleinen Orten bis hin zu 1500m hohen, schroffen Bergformationen mit atemberaubenden Pass-Straßen. Hier im Weinland liegt auch der Ursprung der kapholländischen Architektur, die überall im bekannten Städtedreieck Stellenbosch – Paarl – Franschhoek bis heute noch deutlich zu erkennen ist. Die Weinprobe sowie eine Besichtigung der dunklen, kühlen und angenehm nach Holz riechenden, Weinkeller gehört zu den Höhepunkten einer jeden Reise ans Kap. Lassen Sie sich von der Umgebung des Weinlandes verzaubern und genießen Sie bei zwei Weinproben mundende Weine, während Sie etwas mehr über die Weinproduktion lernen. Des Weiteren betreiben viele der Weingüter ausgezeichnete Restaurants mit erlesenen Speisen oder anderer auf den Wein abgestimmter Kost, wie z. B. die bekannten „Winzer- und Käseplatten“. Im Anschluss erleben Sie das Städtchen Stellenbosch, welches nach Kapstadt die zweitälteste von Europäern gegründete Siedlung an der südafrikanischen Küste ist. Hier sind viele Häuser aus der Zeit der Ostindien-Kompanie erhalten geblieben. Vier der schönsten Häuser sind zum Dorp Museum zusammengefasst worden, welches Sie besuchen werden. Übernachtung wie am Vortag.

    Rosedene Guesthouse
  • Straußenfamilie in der Steppe

    5. Tag: Kapstadt – Oudtshoorn 1×F

    Nach einem ausgiebigen Frühstück heißt es heute Abschied nehmen von Kapstadt. Ihre nächste Etappe führt Sie nach Oudtshoorn, der „Welthauptstadt“ der Straußenzucht. Anfang des letzten Jahrhunderts hat der flugunfähige Vogel die Stadt berühmt gemacht, denn damals waren Straußenfedern sehr begehrt und der Ort entwickelte sich durch die Zucht der Tiere rasant. Nächtigen werden Sie im La Plume Gästehaus, welches sich in der schönen „Kleine Karoo“ – Halbwüste befindet. Bei dem im viktorianischen Stil erbauten Gästehaus handelt es sich um eine aktive Farm, die gleichzeitig ein Hotel betreibt. Die gemütlichen Zimmer laden zum Verweilen ein, zudem wird im hauseigenen Restaurant ein hervorragendes Straußensteak serviert. Entspannen Sie im üppigen Garten mit seinem großzügigen Swimmingpool und genießen Sie einen herrlichen Blick auf den Gebirgszug der Swartberge. Übernachtung im La Plume Gästehaus.

    La Plume Boutique Guest House
  • Knysna Lagune

    6. Tag: Oudtshoorn – Knysna 1×F

    Nach einem herzhaften Frühstück haben Sie heute die Gelegenheit zwei der größten Attraktionen Oudtshoorns hautnah zu erleben. Als erstes besuchen Sie das nahegelegene Höhlensystem der Cango Caves, die zu den größten Tropfsteinhöhlen der Welt zählen. Auf einer Tour, die von einem erfahrenen und fachkundigen Führer geleitet wird, erkunden Sie die weit verzweigten unterirdischen Anlagen. Machen Sie sich auf zu einem Abenteuer der ganz besonderen Art und lassen Sie sich von den bizarren und unwirklichen Formationen begeistern. Im Anschluss besuchen Sie eine Straußenfarm. Lernen Sie den größten Vogel der Welt während einer Vorfϋhrung kennen und erfahren Sie Wissenswertes und Skurriles über sein Leben und seine Aufzucht. Nach diesen 2 Erlebnissen machen Sie sich auf in Richtung Knysna, dem touristischen Zentrum der Garden-Route. Dem Beispiel Kapstadt folgend wurde auch hier eine kleine Waterfront gebaut mit Yachthafen, Restaurants, Boutiquen und vielem mehr. Die Möglichkeiten der Freizeitgestaltung sind vielfältig. Knysna liegt an einer ausgedehnten Lagune, die sich hervorragend für alle Möglichkeiten von Wassersport eignet. Die Bucht wird von zwei eindrucksvollen Sandstein-Felsen eingerahmt, den Knysna Heads. Einen dieser Felsen kann man mit dem Auto ansteuern und so einen herrlichen Blick über die Lagune genießen. Im Hinterland erstreckt sich der Knysna Forest, der mit einer Fläche von 80.000 Hektar das größte zusammenhängende Waldgebiet in Südafrika darstellt. Sie übernachten im historischen Belvidere Manor. Hier genießen Sie eine ruhige Lage und eine atemberaubende Aussicht über die Lagune von Knysna und die im Hintergrund liegenden Outeniqua-Berge. Dank seiner idealen Lage können Sie die Waterfront mit ihren vielseitigen Geschäften und Restaurants sowie die Einkaufsmöglichkeiten der Innenstadt bequem in wenigen Minutenmit dem Auto zu erreichen. Übernachtung im Belvidere Manor.

  • Flair in der Knysna Lagune

    7. Tag: Knysna: Bootsfahrt 1×F

    Genießen Sie Ihr herzhaftes Frühstück bevor Sie heute einen 1-stündigen Ausflug mit einem Boot auf der Knysna Lagune unternehmen. Zurück in Knysna besuchen Sie die berühmte Knysna Oyster Bar, wo Sie delikate Austern mit einem Glas Champagner genießen können. Der Rest des Nachmittages steht Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung wie am Vortag.

  • Mit dem Mietwagen im Addo Elephant Park

    8. Tag: Knysna – Addo-Elephant-Nationalpark 1×(F/A)

    Heute brechen Sie auf in Richtung Addo-Elephant-Nationalpark. Unterwegs besuchen Sie den exklusiven Ferienort Plettenberg Bay, welcher sich auf roten Sandfelsen befindet. Danach führt die Reise weiter in den Tsitsikamma-Nationalpark, wo Sie eine kleine Wanderung zur berühmten Hängebrücke bei Storms River unternehmen. Am Nachmittag treffen Sie in Ihrer heutigen Destination, dem Addo-Elephant-Nationalpark ein. Der Park, der malerisch zwischen den Zuurbergen und dem Tal des Sundays River liegt, wurde 1931 eingerichtet, um die letzten Kapelefanten vor dem Aussterben zu bewahren. Heute ist er einer der großen Wildparks Südafrikas und erstreckt sich über eine Fläche von 145.000 Hektar. Der Park ist malariafrei und kann sich seit einigen Jahren zu den „Big Five Parks“ zählen, denn erst vor ein paar Jahren wurden Löwen hier erfolgreich angesiedelt. Genießen Sie eine Pirschfahrt im eigenen Fahrzeug und erleben Sie den afrikanischen Busch und seine imposanten Bewohner hautnah. Bestimmt werden sich Ihnen viele einzigartige Fotomotive bieten und mit etwas Glück erspähen Sie vielleicht sogar die berühmten„Big Five“– Elefant, Löwe, Leopard, Nashorn und Büffel. Sie übernachten im bezaubernden De Old Drift Guesthouse. Umgeben von den Zuurbergen liegt es auf einer Zitrusfarm, unweit des kleinen Örtchens Addo. Sie genießen den Blick über die grünen Hügel und Täler vom Pool aus. Auch die Kinder kommen auf dem schönen Spielplatz auf ihre Kosten. Es werden Touren im offenen Allradfahrzeug in den Addo-Elephant-Nationalpark angeboten (optional). Übernachtung im De Old Drift Guesthouse.

  • Elefanten im Addo-Elephant-Nationalpark

    9. Tag: Abreise 1×F

    Am Morgen haben Sie noch einmal die Gelegenheit den afrikanischen Busch auf einer Pirschfahrt im eigenen Reisebus zu genießen und letzte Schnappschüsse von seinen Bewohnern zu schießen. Im Anschluss werden Sie zum Internationalen Flughafen Port Elizabeth chauffiert. Dort werden Sie sich von Ihrer Reiseleitung verabschieden und Ihre Weiterreise nach Johannesburg antreten. Von hier aus treten Sie Ihre Heimreise an.

Enthaltene Leistungen ab Kapstadt/an Port Elizabeth

  • Qualifizierte Deutsch sprechende Reiseleitung von Kapstadt bis Port Elizabeth
  • Alle Fahrten in privaten klimatisierten und komfortablen Fahrzeugen
  • Alle Eintritte laut Programm
  • Reiseliteratur
  • 6 Ü: Gästehaus im DZ
  • 2 Ü: Lodge im DZ
  • Mahlzeiten: 8×F, 1×M, 1×A

Nicht in den Leistungen enthalten

An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; optionale Ausflüge und Aktivitäten; Trinkgelder; Persönliches

Höhepunkte

  • Kapstadt und die Garden-Route mit Deutsch sprechendem Reiseleiter erleben
  • „Big Five“ Safari im Addo-Elephant-Nationalpark

Das Besondere dieses Bausteins

  • Authentische, traumhaft gelegene und charmante Urlaubshotels

Zusatzinformationen

Die benannten Lodges und Unterkünfte sind die auf dieser Reise vorrangig genutzten Unterkünfte, die sich in Ausnahmefällen jedoch noch ändern können. Alternative Unterkünfte weisen einen ähnlichen Standard auf.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass dieser Reisebaustein im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Passende Reisevorträge zu Ihrem Reiseziel finden Sie hier.

Reiseberichte