Namibia

Abenteuer und Wüsten

Von der Kalahari in die Namib – Namibias grandiosen Süden mit Fish-River-Canyon und Kolmannskuppe entdecken

Ihre Reisespezialistin

Preis pro Person ab 1450 EUR
Dauer 14 Tage
Teilnehmer ab 2
Merkmale
Schwierigkeit
Tourcode NAMSUE

Windhoek, Kalahari-Wüste, Fish-River-Canyon, Namib und Sossusvlei – diese Orte sind ein Muss für jeden Namibia-Fan.

Der Süden Namibias

Auf Ihrer Reise steht der Süden Namibias im Fokus. Sie nächtigen in ausgewählten Unterkünften, in denen Sie sich von Ihren abenteuerreichen Tagen erholen und entspannen können. Genießen Sie Tag für Tag und lassen das besondere Flair und den Charme des afrikanischen Landes auf sich wirken. Entdecken Sie die Hauptstadt Windhoek mit europäischem Flair, gefolgt von der Kalahari-Wüste mit ihrer spektakulären Landschaft, die Sie garantiert verzaubern wird. Sensationelle Ausblicke beim Fish-River-Canyon rauben Ihnen den Atem und bescheren Ihnen unvergessliche Momente.

Auf in die Namib

Auf dem letzten Stück Ihrer Tour erkunden Sie die Namib-Wüste mit ihrem unglaublichen Farbspektrum und machen an Stationen wie dem Sossusvlei und dem Sesriem-Canyon Halt.

Getreu dem Motto „Reisen ist die schönste Art zu lernen“ werden Sie viele neue Orte kennen und ganz bestimmt lieben lernen.

Höhepunkte

  • Einmalig: Sossusvlei und Sesriem-Canyon
  • Geheimtipp Kgalagadi-Transfontier-Park
  • Traumhafte Lodges mitten in der Natur
  • Atemberaubendes Panorama am Fish-River-Canyon

Das Besondere dieser Mietwagenreise

  • Tiere im Fokus: die schwarzmähnigen Löwen der Kalahari

Zeiträume

von bis Preis p.P. Bemerkungen
01.01.2021 30.06.2021 ab 1450 EUR Anfragen
01.07.2021 31.10.2021 ab 1540 EUR Anfragen

Zusatzkosten

EZ-Zuschlag ab 300 EUR

Reiseverlauf

  • Windhoek

    1. Tag: Ankunft in Windhoek

    Sie erreichen den Internationalen Flughafen von Windhoek. Nach der Passkontrolle nehmen Sie Ihren Mietwagen entgegen und fahren zu Ihrer ersten Unterkunft in Windhoek. Die Pension Casa Piccolo liegt nur unweit des Stadtzentrums in ruhiger und gleichzeitig zentraler Lage. Die individuell gestalteten Doppelzimmer sind um den Pool angelegt, was eine angenehme und heimelige Atmosphäre erzeugt. Die Innenstadt kann von hier aus in wenigen Minuten mit dem Auto erreicht werden. Sichere Parkplätze sind vorhanden. Übernachtung in der Casa Piccolo. (Fahrstrecke ca. 45 km).

    Casa Piccolo
  • „Capricorn“ Der Südliche Wendekreis

    2. Tag: Windhoek – Mariental 1×(F/A)

    Nach einem herzhaften Frühstück, machen Sie sich auf den Weg Richtung Süden und fahren über Rehoboth und den Wendekreis des Steinbocks. Bald können Sie den rötlichen Schimmer der Kalahari-Wüste erblicken. Auf den Dünen und in den Tälern finden Sie Tiere wie Springbock, Oryx und Strauß sowie Schakal, Löffelhund, Springhase und Stachelschwein. Willkommen im Teufelskrallen Tented Camp. Auf 4000 Hektar Privatreservat leben Giraffe, Eland, Hartmannzebra, Oryx, Kudu und Strauss. Dazu viele übliche kleine Arten und in der Regenzeit Wasservögel. Vielleicht krönen Sie Ihren Besuch auf der Teufelskrallen Tented Lodge mit einem Sundowner (optional)? Im offenen Geländewagen und unter sachkundiger Leitung fahren Sie dem Sonnenuntergang entgegen. Tauchen Sie in die wohl schönste Stunde der Kalahari ein. Übernachtung in der Teufelskrallen Tented Lodge. (Fahrstrecke: ca. 200 km).

    Teufelskrallen Lodge
  • Kalahari Game Lodge

    3.–5. Tag: Mariental – Kalahari-Wüste 3×(F/A)

    Während der nächsten drei Tage haben Sie ausreichende Möglichkeiten, um die Kalahari mit ihren über 50 verschiedenen Tierarten zu erkunden. Ihre Unterkunft ist die Kalahari Game Lodge, die sich an der Grenze zum Kgalagadi Transfrontier Park in einem 27.000 ha großen privaten Naturschutzgebiet befindet. Sie nächtigen in En-suite-Chalets und speisen im hauseigenen Restaurant. Nach einem ereignisreichen Erkundungstag lädt der Pool zur Erfrischung ein. Die Lodge ist eine Empfehlung des Naturfotografen und Geschäftsführer von DIAMIR Erlebnisreisen Jörg Ehrlich: „Für mich ein wirklicher Geheimtipp und für alle Safaribegeisterten ein Muss ist der Kgalagadi-Transfrontier-Nationalpark (vormals Gemsbock-Nationalpark). Ganz im Osten Namibias, quer durch die Einsamkeit der roten Dünen der Kalahari, führte mich der Weg zum Grenzort Mata-Mata. Nur 12 km vor den Grenzen Südafrikas und quasi die Pforte zum löwenreichen Kgalagadi-Transfrontier-Nationalpark, liegt die Kalahari Game Lodge mit ihrem etwa 40.000 Hektar großen Wildtierbereich. Für mich ein idealer Ort der Entspannung.“ 3 Übernachtungen in der Kalahari Game Lodge. (Fahrstrecke 342 km)

    Kalahari Game Lodge
  • Am Fish River Canyon

    6.–7. Tag: Kalahari – Fish-River-Canyon 2×(F/A)

    Nach dem Frühstück geht die Fahrt heute weiter Richtung Süden zum Fish-River-Canyon. Auf dem Weg dorthin haben Sie die Möglichkeit, den Spielplatz der Giganten und den Köcherbaumwald zu besuchen. Der Canyon, den Sie die nächsten Tage ausführlich kennenlernen werden, ist mit einer Länge von 170 km und einer Tiefe von 550 m der zweitgrößte Canyon der Welt. Wir empfehlen, den Canyon am Vormittag zu besichtigen. Bei Sonnenauf- und Sonnenuntergang liegt er im Schatten, am Nachmittag herrscht Gegenlicht. Während einer ausgedehnten (oder auch kleinen) Wanderung am Ostrand des Canyons hat man einen wunderschönen Ausblick in die Schlucht und in die Ferne. Zwischen den verstreuten Felsenhaufen in der grenzenlosen Landschaft des Gondwana Canyon Parks liegen die verteilten Gebäude des Canyon Village. Ein ebenso einsamer wie seligmachender Ort, an dem das Herz der namibischen Geschichte schlägt.
    Im Restaurant parkt neben dem Buffet noch ein Ochsenwagen und zwischen den Felsen der Bar steht noch die Pferdekutsche von damals. Das Personal trägt die Nama-Tracht der Urbevölkerung, wie sie vor 150 Jahren von den Missionarsfamilien übernommen wurde – gestern und heute in einer außergewöhnlichen Symbiose. Abseits, wie eine vergessene Tränke, ruht der Pool im Savannengras. Romantisch wie im Film spielen die letzten Sonnenstrahlen mit den Felsen, wenn auf der Restaurantterrasse die Lichter angehen. Von der Veranda Ihres Bungalows mit dem atemberaubenden Blick in die Landschaft des Gondwana Canyon Parks haben Sie die Möglichkeit, Gnus, Springböcke, Giraffen und manchmal ein Nashorn zu entdecken. 2 Übernachtungen im Canyon Village. (Fahrstrecke: ca. 400 km)

    Canyon Village Gondwana Collection Namibia
  • Sonnenuntergang in Namibia

    8. Tag: Fish-River-Canyon – Aus 1×(F/A)

    Heute verlassen Sie den Fish-River-Canyon und fahren nach Aus, am Rand des Hochplateaus, von wo aus Sie einen sensationellen Blick auf die weiten Flächen der Namib-Wüste haben. Sie lernen die Sukkulenten Karoo und den Gondwana Sperrgebiet Randpark kennen. Im Desert Horse Inn, Ihrer heutigen Unterkunft, haben Sie viele Möglichkeiten, bei romantischen Kaminabenden, einem Drink an der Wild Horse Bar oder beim Sonnenuntergang auf dem Sonnendeck die Seele baumeln zu lassen und zu entspannen. Die Unterkunft verfügt über wundervolle Chalets, die den Farmhäusern des vorherigen Jahrhunderts nachempfunden sind. Nur ein paar Schritte davon entfernt liegt das Restaurant, das Sie täglich mit kulinarischen Speisen verwöhnen wird und wo es zu Ihren schönsten Momenten gehören wird, ein viertel Stündchen vor dem Abendessen einzulaufen, um Ihren Aperitif mit dem letzten Farbton der untergehenden Sonne zu vergleichen. Übernachtung in Klein-Aus Vista im Desert Horse Inn. (Fahrstrecke: ca. 380 km)

    Klein-Aus Vista Desert Horse Inn Gondwana Collection Namibia
  • Kolmannskuppe

    9. Tag: Kolmannskuppe – Lüderitz – Aus 1×(F/A)

    Was macht die Badewanne im Sandmeer, was hat es mit dem Kühlschrank in der Wüste auf sich und warum gibt es eine Schmalspurbahn im so kargen Gebiet? Die Antworten finden Sie in Kolmannskuppe, Paradies auf Zeit und heute eine der sogenannten Geisterstädte. Aufgrund eines Diamantenfundes entwickelte sich die Stadt damals schnell zu einer Siedlung mit einer gut ausgebauten Infrastruktur. Nachdem der Diamantenabbau eingestellt wurde, zerfielen die Häuser und die Wüste übernahm die Oberhand. Heute sind die Ruinen mit Sand gefüllt. Anziehungskraft übt dieser Ort aber nach wie vor aus. Sie haben die Möglichkeit, Interessantes bei einer Führung zu erfahren. Danach fahren Sie zum Atlantischen Ozean nach Lüderitz, eine Hafenstadt, die auf Felsen erbaut wurde. Die urigen Häuserfassaden erinnern an die längst vergangene Zeit des Kolonialismus. Übernachtung wie am Vortag. (Fahrstrecke: ca. 125 km)

    Klein-Aus Vista Desert Horse Inn Gondwana Collection Namibia
  • Bei den täglichen Fütterungen der Raubkatzen kann man aus sehr naher Distanz zusehen, Katzen beobachten oder Fotografieren. (Naankuse Lodge & Bungalows)

    10. Tag: Aus – Namib-Wüste 1×(F/A)

    Heute geht es weiter in Richtung Tiras Berge über die wohl schönste Strecke Namibias der D707, zu Ihrer nächsten Unterkunft. Erkunden Sie die verschiedenen Wanderwege und lassen Sie sich von Flora und Fauna faszinieren oder nehmen Sie an einer von der Lodge angebotenen Aktivität teil. Die Lodge wird widerum von Jörg Ehrlich wärmstens empfohlen: „Je weiter südlich man in Namibia kommt, umso einsamer und weiter erscheint die Landschaft. Die Farmen sind größer hier, die Distanzen länger und wenn auf der Pad ein Fahrzeug entgegen kommt grüßt man sich schon von weitem. Kanaan N/a`ankuse Desert Retreat lebt den Luxus dieser Weite und bietet seinen Besuchern sowohl von den Balkonen der Gästechalets als auch von der Restaurantterrasse Panoramen die ihresgleichen suchen. Das bezaubernde Reservat grenzt an den Namib Naukluft Park mit seinem fotogenen Dünengürtel im Westen und dem Tirasgebirge im Osten und beheimatet Kudu, Springbock, Strauß, Oryx, Karakal, Hyäne, Löffelhund und Schakal. Das Highlight hier ist vor allem die allmorgendlich angebotenen spektakuläre Fotoexkursionen zu den, auf dem Farmgelände beheimateten, Geparden. Bei meinen Ausflügen zu deren Gehege entstanden atemberaubende Bilder dieser anmutigen Tiere im ersten Sonnenlicht des Tages – wahrhaft paradiesische Momente für jeden Fotografen.“ Übernachtung in Kanaan N/a‘ankusê Desert Retreat. (Fahrstrecke: ca. 140 km)

    Kanaan Na'an ku se Desert Retreat
  • Sundowner in der Sossusvlei Lodge

    11. Tag: Namib-Naukluft-Nationalpark 1×(F/A)

    Nach dem Frühstück brechen Sie auf und fahren in die Nähe des Namib-Naukluft-Nationalparks. Nach einem ereignisreichen Tag begeben Sie sich in die Sossusvlei Lodge, die im Herzen von endlosen Sanddünen und Bergketten am Eingang zum berühmten Sesriem-Canyon liegt. Die Lodge verfügt über 45 Bungalows mit eigener Dusche und WC, ein Restaurant mit Bar, das Sie mit kulinarischen Gaumenfreuden und kühlen lokalen Getränken verwöhnen wird, und einem Pool. Aktivitäten, die optional gebucht werden können, sind Wanderungen und Fahrten in das Sossusvlei sowie Heißluftballonflüge. Übernachtung in der Sossusvlei Lodge. (Fahrstrecke: ca. 210 km).

    Sossusvlei Lodge
  • Deadvlei

    12. Tag: Sossusvlei – Deadvlei 1×(F/A)

    Mit dem Sonnenaufgang starten Sie zu den Dünen von Sossusvlei. Nur wer früh kommt, fängt die ersten Sonnenstrahlen im Dünental ein. Um in die Magie der morgendlichen Stimmung am zauberhaften Sossusvlei einzutauchen, fällt es leicht, das Bett in der Lodge gegen einen Platz im Allradshuttle zu tauschen. Dieser bringt Sie die letzten fünf Kilometer bis ins Vlei. Nun heißt es: Schuhe aus und bei einem Spaziergang durch das Dünenmeer den warmen Sand unter den Füßen spüren. Der Weg zur Spitze führt Sie direkt am Grat entlang. Der Ausblick von den hohen Dünen lässt Sie innehalten und die Freiheit spüren, ehe es in einer lustigen Rutschpartie wieder hinab geht. Die besten Bilder gelingen bei der tief stehenden Sonne am frühen Morgen oder am späten Nachmittag, denn die Dünen kommen durch ihren Schattenwurf besonders zur Geltung. Auch dem Deadvlei mit seinen über 500 Jahre alten abgestorbenen Akazien statten Sie einen Besuch ab. Rückfahrt zur Lodge. Übernachtung wie am Vortag.

    Sossusvlei Lodge
  • Büllsport Guestfarm

    13. Tag: Namib-Naukluft-Park 1×(F/A)

    Durch die Naukluft-Berge fahren Sie zu Ihrer letzten Unterkunft, der BüllsPort Gästefarm. In den geschmackvoll eingerichteten Zimmern können Sie sich nach Tagesausflügen erholen und Kraft für den nächsten Tag sammeln. Während Sie gemeinsam zu Abend essen, können Sie sich mit anderen Urlaubern über Ihre Reiseabenteuer austauschen. Die Gästefarm verfügt über einen Pool mit kristallklarem Wasser, eine Bibliothek und einen grünbewachsenden Garten. Sechs geräumige Komfort- und acht Standardzimmer stehen Ihnen als Unterkunft zur Verfügung. Alle 50 m² großen Zimmer sind mit einem Moskitoschutz an Türen und Fenstern, einem Bad mit Dusche und WC ausgestattet und bieten gegebenfalls Platz für zusätzliche Zustellbetten. Neben dem Angebot von Wanderungen ist die Gästefarm auch für ihre Ausritte zu Pferd bekannt. Erleben Sie die Landschaft auf dem Rücken der Pferde und genießen Sie die Nähe zur Natur. Übernachtung auf der BüllsPort Gästefarm. (Fahrstrecke: ca. 90 km).

    Büllsport Lodge
  • Büllsport Gästefarm

    14. Tag: Abreise 1×F

    Nach dem Frühstück reisen Sie nach Windhoek zurück und geben Ihren Mietwagen ab. Am Nachmittag/Abend treten Sie dann Ihren Rückflug nach Deutschland an. (Fahrstrecke: ca. 280 km)

Enthaltene Leistungen ab/an Windhoek

  • 7 Ü: Lodge im DZ
  • 4 Ü: Gästehaus im DZ
  • 2 Ü: Hotel im DZ
  • Mahlzeiten: 13×F, 12×A

Nicht in den Leistungen enthalten

Ggf. erforderliche PCR- oder Antigen-Schnelltests; An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Mietwagen; optionale Ausflüge und Aktivitäten; Eintritte und Nationalparkgebühren; Trinkgelder; Persönliches

Höhepunkte

  • Einmalig: Sossusvlei und Sesriem-Canyon
  • Geheimtipp Kgalagadi-Transfontier-Park
  • Traumhafte Lodges mitten in der Natur
  • Atemberaubendes Panorama am Fish-River-Canyon

Das Besondere dieser Mietwagenreise

  • Tiere im Fokus: die schwarzmähnigen Löwen der Kalahari

Hinweise

Die benannten Lodges und Unterkünfte sind die auf dieser Reise vorrangig genutzten Unterkünfte, die sich in Ausnahmefällen jedoch noch ändern können. Alternative Unterkünfte weisen einen ähnlichen Standard auf.

Bitte beachten Sie, dass das Kanaan N/a‘ankusê Desert Retreat bis 1.Juli 2021 geschlossen ist.

Der Mietwagen stellt eine von DIAMIR Erlebnisreisen GmbH vermittelte Reiseleistung dar, bei der ausschließlich die AGB der jeweiligen Mietgesellschaft Gültigkeit besitzen. Gern senden wir Ihnen diese im Original auf Anfrage zu.

Für die Anmietung des Fahrzeuges ist vor Ort der Abschluss eines Mietvertrages mit der entsprechenden Mietwagenfirma notwendig. In jedem Fall gelten die AGB dieser.

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie zum Zeitpunkt der Mietwagenanmietung über einen internationalen Führerschein und eine gültige Kreditkarte verfügen.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Selbstfahrerreise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Passende Reisevorträge zu Ihrem Reiseziel finden Sie hier.

Reiseberichte

Namibia

Bitte informieren Sie sich auch während einer Reise über die aktuellen Quarantäneverordnungen der Bundesländer, da sich Regeln kurzfristig ändern können.

Einreise-Status:
Reiseland geöffnet mit Einschränkungen

Einreise-Pflichten:
Negativer Corona-Test wird verlangt

Rückkehr-Pflichten:
Quarantäne- und Testpflicht bei Rückkehr

Zusatzinformationen:

Die namibischen Grenzen haben wieder geöffnet. Alle Reisenden müssen einen negativen SARS-CoV-2-PCR- oder Antigen-Test nachweisen, der bei Einreise nicht älter als 7 Tage sein darf. Die Landgrenzen nach Südafrika sind ebenfalls wieder geöffnet.

Bei der Rückreise muss in Deutschland innerhalb von 48 Stunden ein COVID-19 Test absolviert werden. Bitte beachten Sie die Quarantäneregeln.

Unsere Vorortagenturen haben konkrete Hygienekonzepte erarbeitet. Wir setzen alles daran, um in Zukunft sicheres Reisen unter hygienischen Bedingungen, wie Sie sie inzwischen schon kennen, zu ermöglichen. Das lässt sich bei unseren Reisen gut umsetzen, ohne den Charakter der Reise zum Nachteil zu verändern. Wir sind für Sie und Ihre Sicherheit verantwortlich und werden Sie keinem erhöhten Infektionsrisiko aussetzen. In unseren kleinen Gruppen in der Regel mit maximal 12 Gästen ist ausreichend Abstand garantiert und unsere Partner vor Ort sind geschult sowie auf die neuen Umstände vorbereitet.

Der Tourismus bietet dem Land einen Großteil seiner Einnahmen und bedeutet auch Naturschutz, denn Tourismus schützt die unvergleichliche Artenvielfalt vor Wilderei! Wenn Sie das mit uns erhalten und erleben möchten, heißen wir Sie herzlich auf unseren Safarireisen willkommen!

Wir weisen Sie darauf hin, dass es eine sehr große Nachfrage für den Sommer 2021 gibt. Es ist insbesondere auf den klassischen Routen (Etosha NP, Sossusvlei, Damaraland) mit einer kompletten Auslastung der Kapazitäten zu rechnen. Von Rundreisen ohne langfristige Reservierung aller Übernachtungsplätze raten wir dringend ab.
Für 2022 bemerken wir ebenso eine steigende Nachfrage. Aufgrund begrenzter Kapazitäten für Mietwagen empfehlen wir eine langfristige Planung Ihrer Reise.

Information für Fluggäste mit Austrian/Lufthansa Group

Ab 25. Januar 2021 muss auf allen Austrian Airlines Flügen von und nach Österreich eine FFP2-Maske getragen werden. Alltagsmasken und OP-Masken sind nicht mehr erlaubt. Fluggäste zwischen 6 und 14 Jahren und Schwangere können weiterhin mit normalem Mund-Nasen-Schutz reisen.

Ab 1. Februar 2021 muss auf allen Lufthansa Group Flügen von und nach Deutschland eine medizinische Schutzmaske (OP-Maske oder eine FFP2-Maske beziehungsweise eine Maske mit dem Standard KN95/N95) getragen werden. Alltagsmasken sind dann nicht mehr erlaubt.