Bonaire

Schillernde Unterwasserwelt

Allgemeines

Sie suchen Sonne, Ruhe und unverfälschte Naturerlebnisse? Bonaire wird Sie begeistern! Rosafarbene Flamingos, weiße Salinen, türkise Lagunen, üppig grüne Mangroven, azurblauer Himmel, kunterbunte Korallen und tropische Fische malen das kontrastreiche Bild der Insel. Sie ist im stolzen Besitz eines der artenreichsten Korallenriffe der Welt. Der Bonaire National Marine Park mit seiner fantastischen Unterwasserwelt ist ein Paradies für alle Tauch- und Schnorchelfreunde. Eine weitere Hauptattraktion sind die Flamingos. Sie sind das Wahrzeichen der Insel und selbst der Flughafen wurde nach ihnen benannt. Die langbeinigen Vögel im rosa Federkleid sind nur an ganz wenigen Orten auf der Welt heimisch. Zum Brüten brauchen sie einen besonders friedvollen und ruhigen Platz – genau den bietet Bonaire. Sie als Urlauber werden die Leichtigkeit auf Ihrer Reise spüren und von den Inselbewohnern nicht nur als Besucher, sondern als Freund begrüßt.

Klima:

Das generelle Klima ist mit einer durchschnittlichen Niederschlagsmenge von ca. 500 mm sehr trocken. In den Wintermonaten regnet es tendenziell häufiger, aber meist nur als kurzer Schauer. Die Temperaturen bewegen sich das ganze Jahr um die 30 Grad Marke. Bonaire liegt außerhalb des Hurrikangürtels.

Beste Reisezeit:

Bonaire ist Teil der „Inseln über dem Wind“ und kann das ganze Jahr über bereist werden.

Flugdauer/Ortszeit:

Circa 8.000 Flugkilometer von Deutschland entfernt, beträgt die Flugzeit ungefähr 10 Stunden. Die Ortszeit liegt bei MEZ -6 Stunden.

Ihre Reisespezialistin

Reisethemen in Bonaire

Individualreisen