Kapverden

Höhepunkte des „Grünen Kaps“

Vielseitige Natur- und Kulturreise über alle fünf Inseln der Kapverdischen Inseln

Ihr Reisespezialist

Thorsten Doss

Thorsten Doß

Ihr Reisespezialist
Preis pro Person ab 3050 EUR
Dauer 15 Tage
Teilnehmer 5–14
Reiseleitung Deutsch sprechende Reiseleitung
Merkmale
Schwierigkeit
Bewertungen (34) 4,4
Tourcode KAPBOF

Die Kapverden, 1500 km südlich der Kanarischen Inseln vor der Küste Afrikas gelegen, sind ein Wanderparadies und bezaubern durch ihre landschaftliche Vielfalt und Ursprünglichkeit. Neben den überwältigenden Naturerlebnissen machen die Begegnungen mit den gastfreundlichen Menschen, ihrer Musik und ihrer Lebensfreude den besonderen Reiz dieser Reise aus.

Afrikanische Einflüsse auf Santiago und Wandern auf der Vulkaninsel Fogo

Santiago ist die afrikanischste Insel der Kapverden. In fast verlassenen Dörfern und zwischen grünen Tälern stoßen Sie hier immer wieder auf spannende Zeugnisse der turbulenten Geschichte der Inselgruppe, die viele Jahre als Stützpunkt des Sklavenhandels diente. Ein Höhepunkt der Reise ist die 3-tägige Wandertour auf der Insel Fogo mit ihren bizarren Vulkanlandschaften und die Besteigung des 2829 m hohen Pico do Fogo.

Sao Vicente, Wandern auf Santo Antao und Entspannung an den Stränden auf Sal

In der Hafenstadt Mindelo ist der bunte Mix aus portugiesisch-kolonialen Einfluss und afrikanischer Lebensfreude besonders spürbar. Auf uralten Wegen wandern Sie durch die immergrünen, bis zu 2000 m hohen Gebirgslandschaften der Insel Santo Antao. Tropische Täler, Zuckerrohr-, Kaffee- und Maniokplantagen gehören dabei zur ständigen Kulisse. Zum Ausklang der Reise verbringen Sie zwei Tage auf der Insel Sal am perlweißen Strand von Santa Maria. Sie baden im türkisblauen Meer, genießen frischen Schwertfisch und lauschen noch einmal den melancholischen Klängen der Morna.

Bewertung unserer Kunden

4,4 (34 × bewertet)

Die dargestellte Bewertung ergibt sich automatisch aus allen von unseren Reisegästen nach Reiseende ausgefüllten Online-Fragebögen.

Höhepunkte

  • Afrikanische Einflüsse auf Santiago, Musiktradition auf Sao Vicente
  • 3 Tage Wandern und Vulkantour auf Fogo (2829 m)
  • Alte portugiesische Kolonialstädte und weiße Sandstrände
  • Wandern auf alten Küstenpfaden auf Santo Antao

Das Besondere dieser Reise

  • Besuch einer Grogue-Brennerei
  • Entlang uralter Eselspfade auf Santo Antao

Termine

  • B buchbar
  • X geschlossen
von bis Preis p.P. weitere Informationen
X 19.12.2021 02.01.2022 3090 EUR EZZ: 390 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung
X 25.12.2021 08.01.2022 3090 EUR EZZ: 390 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung
2022
B 22.01.2022 05.02.2022 3050 EUR EZZ: 390 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 05.02.2022 19.02.2022 3050 EUR EZZ: 390 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 26.02.2022 12.03.2022 3050 EUR EZZ: 390 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 19.03.2022 02.04.2022 3050 EUR EZZ: 390 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 09.04.2022 23.04.2022 3090 EUR EZZ: 390 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung
Angebucht
Buchen Anfragen
B 08.10.2022 22.10.2022 3090 EUR EZZ: 390 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 22.10.2022 05.11.2022 3090 EUR EZZ: 390 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 05.11.2022 19.11.2022 3090 EUR EZZ: 390 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 12.11.2022 26.11.2022 3090 EUR EZZ: 390 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 23.12.2022 06.01.2023 3190 EUR EZZ: 390 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen

Ihr geplanter Reisetermin liegt weiter in der Zukunft als die hier angebotenen Termine? Dann kontaktieren Sie einfach Ihren DIAMIR-Reisespezialist Thorsten Doß und teilen Sie ihm Ihren Terminwunsch mit. Wir setzen uns anschließend mit Ihnen in Verbindung.

Zusatzkosten

Rail & Fly Ticket, 2. Klasse 79 EUR
geänderter Abflugort ab D/A/CH auf Anfrage

Reiseverlauf

  • 1. Tag: Anreise

    Flug nach Praia auf Santiago, Empfang und Transfer zum Hotel am Meer in der Nähe von Cidada Velha. Übernachtung in einem familiären Hotel.

  • In den Bergen von Santiago

    2. Tag: Santiago – Wanderung in der Serra do Antonio 1×(F/A)

    Durch Zuckerrohr- und Mangoplantagen wandern Sie in die fruchtbaren Täler der Serra do Antonio und besuchen eine der traditionellen Grogue Brennereien. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 3h, 400 m↑, 600 m↓, 11 km).

  • Frischemarkt auf den Kapverden

    3. Tag: Santiago – Hauptstadt und Sklavenmarkt 1×(F/A)

    In Praia besuchen Sie den buntesten Markt der Kapverden und machen einen Rundgang durch die Altstadt. Danach wandern Sie durch die Ribeira Grande, einem fruchtbaren Oasental mit Affenbrotbäumen und Eisvögeln nach Cidade Velha, der alten Hauptstadt der Kapverden und UNESCO-Weltkulturerbe. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 2h, 300 m↓, 7 km).

  • Blick auf den Pico de Fogo

    4. Tag: Fogo – Zum höchstgelegenen Dorf der Kapverden 1×(F/M/A)

    Flug nach Fogo. Auf der Fahrt hoch zur Caldeira haben Sie erste Blicke auf den Bilderbuchvulkan Pico de Fogo (2829 m). Wanderung über den Pico Pequenho, den jüngsten Vulkan der Kapverden, nach Chã das Caldeiras, wo Sie bei einheimischen Gastfamilien übernachten. Am Abend können Sie den feurigen Fogowein probieren, während über dem Vulkan der grandiose Sternenhimmel aufzieht. Übernachtung in einer familiären Pension/Gästehaus mit Gemeinschaftsbad. (Gehzeit ca. 3h, 200 m↑↓, 6 km).

  • Blick in den Karter des Pico de Fogo

    5. Tag: Fogo – Auf den Pico do Fogo (2829 m) 1×(F/M/A)

    Einer der eindrucksvollsten Vulkane dieser Erde ist der Pico do Fogo und seine Besteigung ist ein ganz besonderes Erlebnis. Oben am Krater dringen Schwefeldämpfe aus den Steinspalten und der Blick schweift über das herrliche Gebirgspanorama. Spaß pur ist der Abstieg: wie im Flug sausen Sie hinab durch die feine Asche. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 6h, 1000 m↑↓, 4 km).

  • Sonnenuntergang auf den Kapverden

    6. Tag: Fogo – Lavabecken im Meer und Sao Filipe 1×(F/M/A)

    Abstieg durch Mimosenwälder, grüne Kulturlandschaften und Kaffeeplantagen bis nach Mosteiros. Nach einem Bad in den Lavasteinbecken von Salinas fahren Sie nach Sao Filipe. Die alte Inselhauptstadt bezaubert besonders am späten Nachmittag, wenn die untergehende Sonne die pastellfarbenen Kolonialhäuser in ihr weiches Licht taucht. Übernachtung in einer Pension. (Gehzeit ca. 5h, 200 m↑, 1100 m↓, 14 km).

  • Insel Sao Vicente - Mindelo

    7. Tag: Flug Sao Vicente – Mindelo 1×F

    Flug über Praia nach Sao Vicente. Ankunft am späten Nachmittag im Hotel, direkt am unberührten Strand von Sao Pedro gelegen. Übernachtung im Hotel.

  • Strand auf Sao Vicente

    8. Tag: Sao Vicente – Entspannen am weißen Sandstrand von Sao Pedro 1×(F/A)

    Unternehmen Sie einen Stadtbummel durch Mindelo – besuchen Sie den Fischmarkt und die Altstadt mit ihren bunten Kolonialbauten. Erkunden Sie mit Taucherbrille und Schnorchel die faszinierende Unterwasserwelt, machen Sie einen Spaziergang am Strand. Am Abend Besuch einer Capoeira-Schule, wo Sie in die Geheimnisse dieses afrikanisch-brasilianischen Kampftanzes eingeweiht werden. Beim Abendessen in einem Lokal mit kapverdischer Lifemusik lassen Sie den Tag ausklingen. Übernachtung wie am Vortag.

  • Küste der Insel Santo Antao

    9. Tag: Santo Antao – Das fruchtbarste Tal der Kapverden 1×(F/A)

    Kurzer Schiffstransfer nach Santo Antao. Durch den erloschenen Cova-Krater steigen Sie heute in das fruchtbare Tal von Paul mit seinen Zuckerrohr-, Papaya- und Maniokterrassen ab. Standort für Ihre Touren der nächsten Tage ist das Fischerdörfchen Ponta do Sol. Auf der Terrasse über dem Meer essen Sie am Abend die Cachupa, das kapverdische Nationalgericht, das Ihre Wirtin heute zubereiten wird. Übernachtung in einer Pension in Ponta do Sol. (Gehzeit ca. 4h, 200 m↑, 1000 m↓, 9 km).

  • Berg- und Küstenlandschaft der Insel Santo Antao

    10. Tag: Santo Antao – Auf alten Küstenwegen 1×F

    Entlang der Steilküste gehen Sie heute auf alten Steinwegen nach Cruzinha. Sie kommen durch abgelegene Weiler, in denen die Zeit stehen geblieben ist und begegnen Wasserträgern und Maultierkarawanen. Anschließend erwartet Sie ein erfrischendes Bad im Meer am schwarzen Lavastrand von Aranha. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 5h, 600 m↑↓, 15 km).

  • Berglandschaft der Insel Santo Antao

    11. Tag: Santo Antao – Aufstieg zur Hochebene 1×(F/A)

    Durch das Tal von Coculi, wo in Schwindel erregenden Höhen Terrassenfelder und strohgedeckte Häuser an den Felswänden zu kleben scheinen, steigen Sie auf zur kargen Hochebene. Wieder eine ganz andere Landschaft auf dieser so vielfältigen Insel. Übernachtung in einer Pension in Porto Novo. (Gehzeit ca. 4h, 1200 m↑, 6 km).

  • Berglandschaft der Insel Santo Antao

    12. Tag: Santo Antao – Bizarre Schluchten und Felswände 1×(F/A)

    Fahrt entlang der Küste zur oasenhaften Ribeira das Patas. Auf Ihrer Wanderung nach Altomira durchqueren Sie ein tief eingeschnittenes Erosionstal und erkunden diesen bizarren Teil der Berglandschaft Santo Antaos. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 5h, 600 m↑, 800 m↓, 9 km).

    Je nach Flugzeit am 13. Tag von Sao Vicente nach Sal nehmen Sie gegen Nachmittag die Fähre zurück nach Sao Vicente und übernachten in einem Hotel in Mindelo.

  • Schildkröten am dem Weg ins den Ozean

    13. Tag: Sal – Sonne, Sand, Oasen und Meer 1×F

    Am Morgen kurzer Schiffstransfer zurück nach Sao Vicente. Auf einem kurzen Flug erreichen Sie die Insel Sal. Das familiäre Hotel befindet sich unweit des Strandes von Santa Maria. Übernachtung im Hotel.

  • Strandkulisse auf den Kapverden

    14. Tag: Am Strand von Santa Maria – Abreise 1×(F/A)

    Alternativ zu einem Relaxtag am karibisch anmutenden Traumstrand, können Sie mit Ihrem Guide auch im offenen Pick up durch die Wüste zu den Salinen von Pedra Lume fahren (fakultativ). Hier wird in einem Vulkankrater das Salz abgebaut, das der Insel ihren Namen gegeben hat. Mittlerweile zum lebhaften Zentrum des Aktivtourismus der Kapverden geworden, bietet das Fischerdorf Santa Maria viele Möglichkeiten zum Surfen, Windsurfen, Tauchen und Strandwandern. Am späten Abend Transfer zum Flughafen. Tageszimmer.

  • 15. Tag: Ankunft

    Abreise in der Nacht und Linienflug via Lissabon zurück.

Enthaltene Leistungen

  • Linienflug ab/an Frankfurt (andere Abflughäfen auf Anfrage) nach Santiago und zurück von Sal mit TAP in Economy Class
  • Deutsch sprachige Reiseleitung
  • Inlandsflüge Praia – Fogo, Fogo via Praia – Sao Vicente, Sao Vicente – Sal
  • Alle Transfers in Minibussen oder Taxis
  • Fährüberfahrt Sao Vicente – Santo Antao und zurück
  • 9 geführte Wanderungen
  • Gepäcktransport während der gesamten Reise
  • Alle Eintritte laut Programm
  • Kapverdische Hotelsteuer
  • Tageszimmer am Abreise
  • 6 Ü: Hotel
  • 4 Ü: Pension
  • 2 Ü: Gästehaus (Gemeinschaftsbad)
  • 1 Ü: Pension (einfach)
  • Mahlzeiten: 13×F, 3×M, 10×A

Nicht in den Leistungen enthalten

Ggf. erforderliche PCR- oder Antigen-Schnelltests; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Visum (kostenfrei bis 30 Tage); Einreisesteuer (ca. 31 €); optionale Ausflüge, Eintritte, NP-Gebühren, Permits etc.; Trinkgelder; Persönliches

Höhepunkte

  • Afrikanische Einflüsse auf Santiago, Musiktradition auf Sao Vicente
  • 3 Tage Wandern und Vulkantour auf Fogo (2829 m)
  • Alte portugiesische Kolonialstädte und weiße Sandstrände
  • Wandern auf alten Küstenpfaden auf Santo Antao

Das Besondere dieser Reise

  • Besuch einer Grogue-Brennerei
  • Entlang uralter Eselspfade auf Santo Antao

Hinweise

Mindestteilnehmerzahl: 5, bei Nichterreichen Absage durch den Veranstalter bis 28 Tage vor Abreise möglich

Diese Reise ist eine Zubuchertour (deutschsprachige Gruppe) und besteht nicht exklusiv aus DIAMIR-Gästen.

Bitte rechnen Sie, vor allem auf Fogo, teilweise mit Wassermangel. Hier übernachten Sie in einer familiären Pension. Das Wasser zum Waschen und Zähneputzen wird aus einer Tonne geschöpft und ist sauber! Genießen Sie das familiäre Ambiente, das gute Essen aus selbst angebauten Zutaten und die grandiose Umgebung. Luxusverzicht ist hier gegeben.

Bitte beachten Sie, dass auf den Inlandsflügen nur 20 kg Gepäck zzgl. 6 kg Handgepäck erlaubt sind.

Anforderungen

Technisch einfaches Wandern mit leichtem Tagesrucksack für sichere Bergwanderer mit durchschnittlicher bis guter Kondition bei Gehzeiten von 2 bis 6 Stunden. Das Hauptgepäck steht Ihnen täglich zur Verfügung.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Kapverden

Bitte informieren Sie sich auch während einer Reise über die aktuellen Quarantäneverordnungen der Bundesländer, da sich Regeln kurzfristig ändern können.

Einreise-Status:
Reiseland geöffnet mit Einschränkungen
Für Geimpfte: Reiseland geöffnet ohne wesentliche Einschränkungen

Einreise-Pflichten:
Negativer Corona-Test wird verlangt
Für Geimpfte: Vollständiger Impf-Nachweis

Rückkehr-Pflichten:
Testpflicht bei Rückkehr
Für Geimpfte: Keine Quarantäne- und Testpflicht bei Rückkehr

Zusatzinformationen:

Der internationale Flugverkehr nach Cabo Verde ist seit dem 12. Oktober 2020 wieder aufgenommen. Auch innerhalb des Landes, zwischen den Inseln Cabo Verdes, findet wieder ein regelmäßiger Flug- und Schiffsverkehr statt.

Die Einreise nach Cabo Verde kann über die vier internationalen Flughäfen (Praia, Sal, Boa Vista, Sao Vicente) erfolgen. Bei der Einreise erfolgt eine Temperaturmessung; das Ausfüllen eines Formulars zur Nachverfolgung ist erforderlich.