Irland

Wandern in den Wicklow Mountains

Naturerlebniss in Wicklow County, Geschichte in Glendalough und Irish-Folk in der irischen Hauptstadt

Ihre Reisespezialistin

Preis pro Person ab 895 EUR
Dauer 8 Tage
Teilnehmer 1–16
Reiseleitung Deutsch sprechende Reiseleitung
Merkmale
Schwierigkeit
Bewertungen (5) 4,8
Tourcode IRLWMT

Die Wicklow Mountains liegen südlich von Dublin und werden von den Iren auch liebevoll als „Garten Irlands“ bezeichnet. Das milde Klima hat hier eine faszinierende Flora entstehen lassen, die unvergessliche Eindrücke schafft. Violette Heidekräuter, Königsfarn und Ginster bedecken die Hügel, Moore prägen die Landschaften zwischen den bis zu 900 m hohen Bergen.

Unterwegs auf der grünen Insel

Auf Ihren Ausflügen erkunden Sie den Wicklow-Nationalpark und wandern zum Powerscourt-Wasserfall, der höchste Wasserfall Irlands stürzt ca. 100 m in die Tiefe. Sie besuchen das Meisterwerk der Gartenkunst, Powerscourt Gardens sowie die mittelalterliche Klosteranlage Glendalough mit ihrem 33 m hohen Rundturm, der zum Schutz der religiösen Heiligtümer errichtet wurde.

Zwischen Folk und Guinness

Als Abschluss Ihrer Reise kommt auch die vibrierende Hauptstadt Dublin nicht zu kurz. Einen ganzen Tag lang haben Sie Zeit, die vielen Museen, Plätze und historischen Gebäude zu besuchen oder einfach in einem Straßencafé die Stadt auf sich wirken zu lassen. Den Abend sollten Sie mit einem geschmackvollen Guinness in einem Irish-Pub ausklingen lassen…

Bewertung unserer Kunden

4,8 (5 × bewertet)

Die dargestellte Bewertung ergibt sich automatisch aus allen von unseren Reisegästen nach Reiseende ausgefüllten Online-Fragebögen.

Höhepunkte

  • Zum höchsten Wasserfall Irlands
  • Einzigartige Flora im "Garten Irlands"
  • Besuch im Johnnie Fox's Pub, höchstgelegener Pub Irlands
  • Irish Folk und Temple Bar – Freizeit im lebhaften Dublin
  • Historische Klosterstadt Glendalough

Das Besondere dieser Reise

  • Powerscourt Gardens, Meisterwerk der Gartenkunst
  • Kombination aus Wandern, Kultur und Relaxen

Termine

  • B buchbar
von bis Preis p.P. weitere Informationen
B 04.07.2021 11.07.2021 895 EUR EZZ: 285 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 18.07.2021 25.07.2021 895 EUR EZZ: 285 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 01.08.2021 08.08.2021 895 EUR EZZ: 285 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen

Ihr geplanter Reisetermin liegt weiter in der Zukunft als die hier angebotenen Termine? Dann kontaktieren Sie einfach Ihre DIAMIR-Reisespezialistin Anna-Katharina Treppte und teilen Sie ihr Ihren Terminwunsch mit. Wir setzen uns anschließend mit Ihnen in Verbindung.

Zusatzkosten

Internationale Flüge ab 150 EUR
EZ-Zuschlag 285 EUR
Flughafentransfers ab 40 EUR

Reiseverlauf

  • Neugieriges Rotkehlchen

    1. Tag: Ankunft in Enniskerry 1×A

    Individuelle Anreise nach Enniskerry (Transfer optional). Das Landhaus-Hotel ist nur einen kurzen Fußweg vom Ortskern und den berühmten Powerscourt Gardens entfernt. Das familiengeführte Hotel zeichnet sich durch eine sehr gute Küche mit regionalen Produkten aus. Übernachtung im Hotel.

  • Entlang der Küste

    2. Tag: Auf dem Bray Head Cliff Walk 1×(F/A)

    Zunächst erkunden Sie den kleinen Ort Bray und wandern anschließend entlang der Küste nach Greystones. Die traditionsreichen Hafenstädtchen sind seit jeher die Seebäder der Dubliner und beheimaten auch heute noch viele Künstler. An sonnigen Tagen erfrischt Sie ein Sprung ins kühle Nass und bei einer Rast in einem der Straßencafés kommt so richtig Urlaubsstimmung auf. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 5h, 200 m↑↓, 16 km).

  • Wandern in den Wicklow Mountains

    3. Tag: Der Wicklow Way 1×(F/A)

    Auf einem von Irlands bekanntesten Wanderwegen dringen Sie tief in die Wicklow Mountains ein. Es geht auf dem vielfach von alten Steinmauern gesäumten Weg durch Täler, vorbei am bekannten und größten Wasserfall Irlands, dem Powerscourt Waterfall und auf den Djouce Mountain. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 5h, 470 m↑↓, 18 km).

  • Trinity College in Dublin

    4. Tag: Unterwegs in Dublin 1×(F/A)

    Mit der S-Bahn DART geht es ins Zentrum Dublins. Nach dem gemeinsamen Stadtrundgang haben Sie Zeit für eigene Erkundungen. Entdecken Sie nach Lust und Laune den historischen Stadtkern, Museen, die typisch irischen Pubs oder die Einkaufspassagen auf internationalem Niveau. Übernachtung wie am Vortag.

  • Herrliche Gartenanlagen

    5. Tag: Powerscourt Gardens 1×(F/A)

    Den heutigen Tag verbringen Sie im berühmten Powerscourt Gardens, die das Ziel vieler Gartenfreunde aus aller Welt sind. Die 19 ha große Gartenanlage lockt u.a. mit italienischem und japanischem Garten und bietet einiges Kurioses wie zum Beispiel einen Haustierfriedhof. Vom Powerscourt House bietet sich Ihnen ein fantastischer Blick auf die üppige grüne Landschaft. Hier kann man auch wunderbar Avoca-Souvenirs kaufen oder Kaffee in der schönen Kulisse genießen. Übernachtung wie am Vortag.

  • Unterwegs in den Wicklow Mountains

    6. Tag: Die Klosteranlage Glendalough 1×(F/A)

    Die Fahrt führt durch das malerische Wicklow County zu den Ruinen der beeindruckenden Klosteranlage Glendalough, dessen Ursprung bis in das 6. Jahrhundert zurückzuführen ist. Auf der etwa 13 Kilometer langen Wanderung durch bzw. mit Blick auf Glendalough (dt. „Tal der zwei Seen“) erkunden Sie die einzigartige Berg- und Seenlandschaft. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 5h, 370 m↑↓, 13 km).

  • Der Weg ist nicht zu verfehlen

    7. Tag: Prince William's Seat 1×(F/A)

    Vom Hotel aus startet die heutige Wanderung und führt zunächst durch Wälder an einen Bachlauf vorbei nach Prince William‘s Seat. Genießen Sie den sensationellen Ausblick auf die Wicklow Mountains. Im urigen Johnnie Fox‘s Pub lässt sich zudem wunderbar eine kleine Stärkung einnehmen, bevor es durch hügeliges Gelände zurück nach Enniskerry geht. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 6h, 400 m↑↓, 20 km).

  • 8. Tag: Abreise 1×F

    Individuelle Heimreise oder Anschlussprogramm.

Enthaltene Leistungen ab/an Enniskerry

  • Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Alle Fahrten laut Programm
  • Gepäcktransport
  • Fahrt mit der DART nach Dublin
  • Stadtrundgang in Dublin
  • Eintritt Powerscourt Gardens
  • 7 Ü: Hotel im DZ
  • Mahlzeiten: 7×F, 7×A

Nicht in den Leistungen enthalten

Ggf. erforderliche PCR- oder Antigen-Schnelltests; An-/Abreise; Flughafentransfer ab Dublin 14:30 Uhr/40 € oder 18:30 Uhr/50 € pro Person; Flughafentransfers an Dublin 05:00 Uhr/50 € oder 11:00 Uhr/40 € pro Person; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; optionale Ausflüge; Trinkgelder; Persönliches

Höhepunkte

  • Zum höchsten Wasserfall Irlands
  • Einzigartige Flora im "Garten Irlands"
  • Besuch im Johnnie Fox's Pub, höchstgelegener Pub Irlands
  • Irish Folk und Temple Bar – Freizeit im lebhaften Dublin
  • Historische Klosterstadt Glendalough

Das Besondere dieser Reise

  • Powerscourt Gardens, Meisterwerk der Gartenkunst
  • Kombination aus Wandern, Kultur und Relaxen

Veranstalter

Highländer Reisen
Burgmauer 10
50667 Köln

Diese Reise wird von einem DIAMIR-Partner veranstaltet. Für Buchung und Durchführung dieser Reise gelten ausschließlich die AGB von Highländer Reisen.

Hinweise

Mindestteilnehmerzahl: 1, bei Nichterreichen Absage durch den Veranstalter bis 28 Tage vor Abreise möglich

Alleinreisende können ein halbes Zweibettzimmer buchen. Findet sich kein Mitreisender gleichen Geschlechts, wird der halbe Einzelzimmerzuschlag in Rechnung gestellt.

Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet

Anforderungen

Leichte bis mittelschwere Wanderungen bis ca. 6 Stunden. Es besteht die Möglichkeit an einzelnen Tagen zu pausieren.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Irland

Bitte informieren Sie sich auch während einer Reise über die aktuellen Quarantäneverordnungen der Bundesländer, da sich Regeln kurzfristig ändern können.

Einreise-Status:
Reiseland geöffnet mit Einschränkungen

Einreise-Pflichten:
Negativer Corona-Test wird verlangt und Quarantäne von 14 Tagen bei Einreise

Rückkehr-Pflichten:
Quarantäne- und Testpflicht bei Rückkehr

Zusatzinformationen:

Vor bzw. bei Einreise ist für die irischen Behörden von allen Reisenden verpflichtend ein Formular (Public Health Passenger Locator Form) mit Angabe von Name, Telefonnummer und der Wohnadresse in Irland auszufüllen, an der man sich die nächsten 14 Tage, bei Einschränkung der Bewegungen, aufhalten wird. Verstöße gegen die Ausfüllpflicht (auch Falschangaben) können mit einer Geldstrafe von 2.500,- Euro oder einer Freiheitsstrafe von bis zu sechs Monaten geahndet werden.

Seit dem 16. Januar 2021 müssen alle Einreisenden einen negativen PCR-Test vorlegen, der nicht älter als 72 Stunden ist. Ausgenommen von dieser Vorgabe sind folgende Personengruppen:

Reisende aus Nordirland

Personal zur Sicherstellung des grenzüberschreitenden Warenverkehrs (z.B. Piloten, Transportunternehmer, Mitarbeiter in der Schifffahrt)

Kinder unter 6 Jahren

Transitreisende, die den Flughafen nicht verlassen.

Verstöße gegen die Testpflicht können mit einer Geldstrafe von 2.500,- Euro oder einer Freiheitsstrafe von bis zu sechs Monaten geahndet werden.

Irland setzt das „Ampelsystem“ der Europäischen Union um.

Grundsätzlich sind alle Einreisenden, auch Iren und Bürger mit Wohnsitz in Irland, aufgefordert, für 14 Tage nach Einreise ihre Bewegungen stark einzuschränken.

Reisende aus „grünen und orangen Regionen“ müssen ihre Bewegungen nach Einreise nicht einschränken, Reisende aus „roten oder grauen Regionen“ sind aufgefordert, ihre Bewegungen nach Einreise stark einzuschränken. Ausgenommen von dieser Vorgabe sind folgende Personengruppen:

Rückkehrende aus Nordirland.

Personal zur Sicherstellung des grenzüberschreitenden Warenverkehrs (z.B. Piloten, Transportunternehmer, Mitarbeiter in der Schifffahrt).

Reisende mit essentieller Funktion oder essentiellen Bedürfnissen gem. § 19 der Empfehlung des Rats der europäischen Union.

Reisende aus einem „roten Gebiet“ müssen ihre Bewegungen nicht für die gesamten 14 Tage einschränken, sofern sie mindestens fünf Tage nach Einreise ein negatives PCR-Testergebnis vorlegen können.

Reisende aus Großbritannien und Südafrika sind ausnahmslos aufgefordert, sich nach Einreise für 14 Tage selbst zu isolieren.

Ausführliche Informationen zu den genannten Ausnahmen bietet die irische Regierung.

Durch- und Weiterreise

Transitreisen über irische (Flug-)Häfen sind möglich. Quarantänemaßnahmen sind nicht erforderlich, sofern der Transitbereich des (Flug-)Hafens nicht verlassen wird.

Quelle: Auswärtiges Amt