Australien

Melbourne-Adelaide-Touringroute

Mietwagenreise

Ihr Reisespezialist

Preis pro Person ab 1124 EUR
Dauer 10 Tage
Teilnehmer ab 2
Merkmale
Schwierigkeit
Tourcode 77189

Diese zehntägige Mietwagenreise entlang der Südostküste und auf der berühmten Great Ocean Road, gehört zu den abwechslungsreichsten Australiens. Neben üppigen Regenwäldern mit Eukalyptusriesen, erwarten Sie spektakuläre Küsten, heiße Quellen auf Mornington Island sowie bizarre Bergwelten auf dem Tier- und Naturparadies Kangaroo Island.

Great Ocean Road

Eine der beliebtesten Küstenstraßen Australiens, die Great Ocean Road schlägelt sich am windgepeitschten südlichen Ozean entlang. Diese Strecke führt an legendären Surfspots und malerischen Küstenstädtchen vorbei bis hin zu den eindrucksvollen zerklüfteten Kalksteinspitzen der zwölf Apostel im Port Campbell-Nationalpark. Dieser Nationalpark ist – nach dem Ayers Rock – das bekannteste Wahrzeichen Australiens. Die Felsen können auch optional, bei einem Helikopterflug, bewundert werden.

Kangaroo Island

Auf dieser Reise besuchen Sie den Flinders Chase-Nationalpark auf der wunderschönen Känguru-Insel mit ihrer bizarren Bergwelt. Sie ist die drittgrößte Insel Australiens. Verschiedene Arten von Kängurus sind hier ebenso heimisch, wie Seebären und Seelöwen am weißen Traumstrand der Seal Bay. Hauptattraktionen sind die Felsformationen Admirals Arch und Remarkable Rocks sowie eine Robbenkolonie.

Höhepunkte

  • Fahrt auf der spektakulären Great Ocean Road
  • Kangaroo Island – die drittgrößte Insel Australiens
  • Zwölf Apostel im Port Campbell-Nationalpark
  • Australiens einziges natürliches Thermalbad auf der Mornington-Halbinsel
  • Besuch des Küstennationalparks Coorong

Zeiträume

von bis Preis p.P. Bemerkungen
01.04.2019 31.03.2020 1124 EUR Fahrzeug: Hertz Kategorie A (Economy)
Preis pro Person bei Belegung mit 2 Personen
Anfragen
01.04.2019 31.03.2020 1144 EUR Fahrzeug: Hertz Kategorie H (Compact)
Preis pro Person bei Belegung mit 2 Personen
Anfragen
01.04.2019 31.03.2020 1152 EUR Fahrzeug: Hertz Kategorie S (Standard)
Preis pro Person bei Belegung mit 2 Personen
Anfragen
01.04.2019 31.03.2020 1171 EUR Fahrzeug: Hertz Kategorie I (2WD SUV)
Preis pro Person bei Belegung mit 2 Personen
Anfragen
01.04.2019 31.03.2020 1219 EUR Fahrzeug: Hertz Kategorie E1 (Kombi)
Preis pro Person bei Belegung mit 2 Personen
Anfragen

Zusatzkosten

Flinders Hotel (saisonal, obligatorisch) auf Anfrage
Southern Ocean Villa (saisonal, obligatorisch) auf Anfrage
Port Campbell: Helikopterflug (ca. 15 Min.) – pro Person (optional) 116 EUR

Reiseverlauf

  • Melbourne

    1. Tag: Melbourne – Flinders

    Nach der Übernahme des Mietwagens im Stadtbüro fahren Sie nach Flinders im Süden der Mornington-Halbinsel. Hier gibt es luftige Klippen, Strände mit bunten Strandhäuschen in idyllischen Buchten, das malerische Hinterland mit seinen zahlreichen Weingütern sowie Australiens einziges natürliches Thermalbad. Übernachtung im Hotel Flinders. (Fahrzeit ca. 100 km).

  • Great Ocean Road

    2. Tag: Flinders – Apollo Bay 1×F

    Mit der Fähre geht es in 40 Minuten von Sorrento nach Queenscliff. Ein Abstecher führt Sie in die Surfer-Stadt Geelong, lohnend hier ist der Besuch der berühmten Holzskulpturen und des Woll-Museums. Die Fahrt geht weiter nach Torquay, dem Tor der weltberühmten Great Ocean Road. Norfolk-Zedern säumen den Strandpark von Lorne, einem beliebten Badeort. Übernachtung im Hotel Captain's at the Bay. (Fahrzeit ca. 180 km).

  • 12 Apostel entlang der Great Southern Touring Route

    3. Tag: Apollo Bay – Port Campbell 1×F

    Bald schlängelt sich die Straße durch die Otway Ranges, wo 600 Meter lange Brückenwege des „Otway Fly Tree Top Walks“ (optional) durch die Wipfel des gemäßigten Regenwaldes führen. Im Port Campbell-Nationalpark befinden sich die Zwölf Apostel. Die bis zu 65 m hohen Kalksteinfelsen, die aus den stürmischen Fluten ragen, geben ein schönes Fotomotiv ab. Optional kann ein spektakulärer etwa 15-minütiger Helikopterflug über die Felsen gebucht werden. Übernachtung im Hotel Southern Ocean Villas. (Fahrzeit ca. 96 km).

  • Great Southern Touring Route

    4. Tag: Port Campbell – Halls Gap

    Kurz hinter Warrnambool ist ein Besuch des Tower Hill Wildlife-Reservats empfehlenswert. Im Krater des erloschenen Vulkans fühlen sich Koalas, Emus, Kängurus und viele Vögel heimisch. Anschließend fahren Sie auf die Grampians zu. Gen Osten fallen die roten Sandsteinfelsen steil in die Ebene, gen Westen neigen sie sich sanft zu Weiden und Feldern hinab. Wind und Wasser haben bizarre Felsskulpturen geschaffen und als breites Band donnern die MacKenzie-Wasserfälle zu Tal. Populärstes Wandergebiet ist die Wonderland Range, südwestlich von Halls Gap mit den Pinnacles und dem Grand Canyon. Übernachtung im D'Altons Resort. (Fahrzeit ca. 270 km).

  • 5. Tag: Entdeckungen in Halls Gap

    Entdecken Sie die Grampians auf eigene Faust. Übernachtung wie am Vortag.

  • Seehunde auf Kangaroo Island

    6. Tag: Halls Gap – Robe

    Über Hamilton und Mt. Gambier geht es zurück zur Küste nach Robe, einem bevorzugtem Hafenort an der Limestone-Küste im Bundesstaat South Australia. Übernachtung im Bed&Breakfast Robe House. (Fahrzeit ca. 350 km).

  • Kangaroo Island Sealink Fähre

    7. Tag: Robe – Coorong Nationalpark – Penneshaw 1×F

    Sie folgen dem Princess Highway nach Norden zum einzigartigen Küstennationalpark Coorong. Später überqueren Sie die Fleurieu-Halbinsel, um von Cape Jervis mit der Fähre nach Penneshaw auf Kangaroo Island überzusetzen. Übernachtung im Kangaroo Island Seafront Resort. (Fahrzeit ca. 400 km).

  • Kangaroo Island Little Sahara Sanddünen

    8. Tag: Penneshaw – Flinders Chase Nationalpark 1×F

    Erkunden Sie Kangaroo Island. Versäumen Sie auf Ihrem Weg in den Westen der Insel nicht den Besuch der Seelöwenkolonie am weißen Traumstrand der Seal Bay. Übernachtung wie am Vortag. (Fahrzeit ca. 130 km).

  • Kangaroo Island Seal Bay Seehund

    9. Tag: Erkundungen im Flinders Chase-Nationalpark

    Der Flinders Chase-Nationalpark bedeckt weite Teile der Insel. Hauptattraktionen sind die Felsformationen Admirals Arch und Remarkable Rocks sowie eine Robbenkolonie. Übernachtung wie am Vortag.

  • Weingebiete rund um Adelaide

    10. Tag: Flinders Chase-Nationalpark – Adelaide

    Sie fahren zurück nach Penneshaw, setzen mit der Fähre nach Cape Jervis über und gelangen über die Fleurieu-Halbinsel nach Adelaide. Dort endet Ihre Reise mit der Mietwagenrückgabe. (Fahrzeit ca. 250 km).

Enthaltene Leistungen ab Melbourne/an Adelaide

  • Hertz Mietwagen der gebuchten Kategorie inkl. unbegrenzter Freikilometer, maximale Cover-Fahrzeugversicherung und Kfz-Reise-Haftpflichtversicherung (zusätzliche Deckung max. 1 Mio. Euro)
  • Fährüberfahrten Sorrento-Queenscliff und nach Kangaroo Island und zurück (für Fahrzeuge bis 5 m Länge)
  • 9 Ü: Hotel im DZ
  • Mahlzeiten: 4×F

Nicht in den Leistungen enthalten

An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; ETA-Registrierung; Benzin und Mautgebühren; Nationalparkgebühren; evtl. Zusatzübernachtungen vor/nach der Tour; Trinkgelder; Persönliches

Höhepunkte

  • Fahrt auf der spektakulären Great Ocean Road
  • Kangaroo Island – die drittgrößte Insel Australiens
  • Zwölf Apostel im Port Campbell-Nationalpark
  • Australiens einziges natürliches Thermalbad auf der Mornington-Halbinsel
  • Besuch des Küstennationalparks Coorong

Hinweise

Bitte haben Sie Verständnis, dass die auf dieser Reise beschriebenen Tierbeobachtungen nicht garantiert werden können. Es handelt sich um intensive Naturerlebnisse mit freilebenden, wilden Tieren, deren Verhalten nicht zu 100 % vorhersagbar ist. Im unwahrscheinlichen Fall keiner Sichtung ist dennoch keine Reisepreis-Erstattung möglich. Wir und unsere Partner vor Ort setzen jedoch all unsere Erfahrung und Kenntnisse ein, um bestmögliche Sichtungschancen zu erreichen.

Die Reise ist täglich buchbar, außer am 16.12., 18.12. und 24.12. Die Reise ist auch in umgekehrter Richtung buchbar. Die beste Reisezeit ist von September bis April.

Unterkünfte
Die benannten Hotels sind die auf dieser Reise vorrangig genutzten Unterkünfte. Sollten Alternativen in Frage kommen, weisen diese Unterkünfte einen ähnlichen Standard auf.

Vier gemeinsam reisende Personen teilen sich einen Mietwagen und wohnen in zwei Doppelzimmern.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Selbstfahrerreise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.